Aktuelle Veranstaltungen – Vorträge ab September 2018

Übersicht als PDF

 

Vortrag zum Thema:

Die Behandlung der Körper-Seele-Geist-Einheit
Krankheit kommt vom Herzen – ein zeitgemäßer, kreativer und innovativer
psychosomatischer Ansatz
| Vortragsdauer: 90 Minuten
Mehr zum Inhalt

Veranstalter Termin/Zeit Ort
VHS Hof Mi. 26.09.2018, 19:30 Uhr

Münch-Ferber-Villa, Hof / Frau Schmidt
Anmeldung: Tel. 09281 - 84220

 

VHS Pegnitz Mi. 28.11.2018, 19:30 Uhr

Bürgerzentrum, Pegnitz, Frau Giesbert
Anmeldung: Tel. 09241 - 72330

 


 

 

Vortrag zum Thema:

Immunsystem & Infekte
aus der Sicht der chinesischen Medizin | Vortragsdauer: 90 Minuten
Mehr zum Inhalt

Veranstalter Termin/Zeit Ort
FBS Bayreuth Mi. 10.10.2018, 19:30 Uhr

Storchenhaus, Bayreuth, Frau Zagel
Anmeldung: Tel. 0921 - 62993

 


 

 

Vortrag zum Thema:

Das Märchen von der Arthrose
(M)eine Sichtweise aus zwei Welten oder der Unterschied zwischen Wissen und Wissenschaft
Vortragsdauer: 90 Minuten
Mehr zum Inhalt

Veranstalter Termin/Zeit Ort
VHS Bayreuth Mi. 24.10.2018, 19:30 Uhr

Kunstmuseum, Bayreuth, Frau Vogt
Anmeldung: Tel. 0921 - 5070 3840

 

VHS Weiden Mi. 21.11.2018, 19:00 Uhr

VHS, Weiden, Luitpoldstr. 24, Frau Meindl
Anmeldung: Tel. 0961 - 481780

 


 

 

Vortrag zum Thema:

Zeitgemäße chinesische Medizin
Eine wahrhaft ganzheitliche, fortschrittliche und zukunftsweisende Form von Medizin
– was ist das und was kann sie?
| Vortragsdauer: 90 Minuten
Mehr zum Inhalt

Veranstalter Termin/Zeit Ort
VHS Kronach Mi. 14.11.2018, 18:00 Uhr

Kreiskulturraum, Kronach, Frau Wächter
Anmeldung: Tel. 09261 - 606018

 



Vortrag von 90 Minuten:

Die Behandlung der Körper-Seele-Geist-Einheit
Krankheit kommt vom Herzen – ein zeitgemäßer, kreativer und innovativer
psychosomatischer Ansatz

Wir müssen versuchen die verlorengegangene Einheit von Denken, Fühlen und Handeln, von Rationalität und Emotionalität, von Geist, Seele und Körper wiederzufinden. Sonst laufen wir Gefahr uns selbst zu verlieren. In der chinesischen Medizin tun wir das – wir richten unsere Augen auf das Subtile, wir versuchen wahr-zunehmen, was man nicht mit den Methoden der materialistischen „wissenschaftlichen“ Medizin sehen und diagnostizieren kann. Krankheiten werden auf der Qi- und Blut/Shen-Ebene („das was subtil und unsichtbar ist, aber alles befehligt“ – klassisches Zitat ) diagnostiziert und behandelt. Emotionalem Stress und seinen Auswirkungen auf das Qi-Blutsystem (der Körper als Fließ-System) wird hierbei mehr Aufmerksamkeit gewidmet als den sogenannten Trittbrettfahrern, wie Viren und Bakterien. Nicht-lokale und nicht-strukturelle Symptome (also alles, was man mit unseren schulmedizinischen Apparaten und Analysemethoden nicht sehen kann – „wie die unsichtbare Hand des Windes, die Wolken bewegt“) spielen eine Schlüsselrolle. „Der Arzt macht es zu seinem Vorrecht, eine Krankheit zu behandeln, wenn sie sich noch nicht strukturell manifestiert hat, und vermeidet es, in die Lage zu kommen, Störungen behandeln zu müssen, die bereits in das Reich des Physischen (Körperlichen) vorgedrungen sind“ (SUWEN, Kapitel 26, S. 204).

Mit praktischen Beispielen und verständlichen Worten versuche ich Ihnen Einblick in das System der chinesischen Medizin und die Behandlung von „sogenannten“ psychosomatischen Krankheitsbildern zu geben – nebenbei: ALLE Krankheiten sind psychosomatischer Natur !


Vortrag von 90 Minuten:

Immunsystem & Infekte
aus der Sicht der chinesischen Medizin

Das Immunsystem, die Basis eines gesunden Organismus: wie funktioniert es,
warum wir zu bestimmten Zeiten krank werden und was chronische bzw. falsch
behandelte Infekte für Folgen haben können, sind der Inhalt dieses Herbstvortrages.


Aus der Sicht der chinesischen Medizin will ich Ihnen vor dem Hintergrund meiner über 20-jährigen Erfahrung mit verständlichen Worten erklären, welche Faktoren zu einem „guten“ und „schlechten“ Immunsystem beitragen, welche Rolle verschiedene therapeutische Maßnahmen / Ansätze dabei spielen und wie / wann Impfungen sinnvoll sind. Und was Sie selbst zu einem gesunden und kräftigen Immunsystem beitragen können. Am Beispiel von Infekten der oberen (Nasennebenhöhle) und unteren Atemwege (Infekte der Lunge / Bronchitis / Asthma) und Blasenentzündungen werde ich erklären, wie diese Infekte entstehen und wie man sinnvoll, ohne Symptome zu unterdrücken, ohne Tierquälerei (also ohne Antibiotika, ohne Bakterien "abzutöten") und ohne Entzündungs-Unterdrückung (Behandlung mit Kortison und Anti-entzündlichen Medikamenten) sinnvoll und effektiv therapieren kann. Haben Sie zum Beispiel gewusst, dass Asthma-Medikamente Frauen unfruchtbar machen können? (Artikel aus dem Ärzteblatt / Jg 115 / Heft 14 / 6.April 2018) Erstaunlicherweise nehmen, trotz oder vielleicht gerade wegen des sogenannten medizinischen Fortschrittes, die Zahl der chronischen Krankheiten zu. Die wachsende Zahl an Auto-Immunkrankheiten ist eine Folge von „falsch“ behandelten Infekten (Unterdrückung von Infekten) und der „Blindheit“ unserer sogenannten „wissenschaftlichen“ materialistisch orientierten Apparatemedizin, die den Sinn für das Subtile und das „Ganzheitliche“ verloren hat und den Menschen nicht in seiner Ganzheit und als Körper-Seele-Geist Einheit wahr-nimmt.


Vortrag von 90 Minuten:

Das Märchen von der Arthrose
(M)eine Sichtweise aus zwei Welten oder der Unterschied zwischen Wissen und Wissenschaft

Es gibt viele wissenschaftliche Untersuchungen, die bestätigen, dass z.B. Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule/Rückenschmerzen auch ohne Operationen besser werden, dass viele Schmerzen trotz Operation bleiben oder sich sogar verschlimmern. Und, dass sich Rückenschmerzen durch Bewegungstraining oder physiotherapeutische Maßnahmen deutlich bessern oder „geheilt“ werden.       Es gibt ferner wissenschaftliche Untersuchungen, die zeigen und beweisen, dass es Menschen mit sogenannten „Arthrose“-Zeichen auf der Röntgenaufnahme gibt, die aber keinerlei Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen aufweisen. Während es umgekehrt wiederum Menschen ohne Auffälligkeiten  bei diesen technischen Untersuchungen wie Röntgen, Computertomogramm oder Magnetresonanztomographie gibt, die erstaunlicherweise Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen haben können.
Was können wir daraus schließen:

  1. Röntgenaufnahmen helfen manchmal bei dieser Problemstellung nicht weiter.
  2. Viele Operationen am Gelenk /Gelenksersatz sind nicht notwendig.
  3. Schmerzen nicht mit dem Gelenk zu tun haben (Tatort nicht gleich Täter).
  4. Das umgebende Bindgewebe/Weichteilgewebe/Muskelgewebe eine viel größere Rolle bei der Schmerzentstehung spielt.

Ich werde Ihnen anhand von Praxisbeispielen erklären, wie aus chinesischer Sicht Gelenksschmerzen entstehen und wie man diese „Blockaden“ effektiv , d.h. ohne Nebenwirkungen  und ohne Operationen be-handeln kann.
Unsere Gesellschaft könnte sich viel an ausufernden und eskalierenden Kosten für un-nötige Operationen und Gelenksersatz ersparen.


Vortrag von 90 Minuten:

Zeitgemäße chinesische Medizin

Eine wahrhaft ganzheitliche, fortschrittliche und zukunftsweisende Form von Medizin
– was ist das und was kann sie?

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist tausende von Jahren alt und somit viel älter als unsere „sogenannte“ Schulmedizin. Die Philosophie der TCM ist ganzheitlich, ist „keine“ sogenannte Alternativmedizin, sondern eine eigene, gut etablierte, bewährte und selbständige Art von Medizin. Sie unterscheidet nicht zwischen Psyche und Körper, sondern sieht den Menschen als eine Einheit von Geist-Seele-Körper.

Als Facharzt für Allgemeinmedizin diagnostiziere und behandle  ich seit über 20 Jahren meine Patienten mit chinesischer Medizin. In der Therapie setze ich ausschließlich pflanzliche Arzneimittel und  Japanische Akupunktur ein und beziehe mein schulmedizinisches Wissen und meine Erfahrung mit ein: „Das Beste aus zwei Welten“.

In meinem 90-minütigen Vortrag will ich Ihnen Einblick in meine Vorgehensweise, Diagnostik und Denkweise geben. Ich will versuchen zu erklären wie „Schmerz“ entsteht und wie er ohne Manipulation, ohne Nebenwirkungen und ohne Operation behandelt werden kann. Ich werde auf Themen wie Schlafstörungen, Müdigkeit, Unruhezustände und Depressionen eingehen und was das Blut dabei für eine Rolle spielt.

Ich werde zum Thema Immunsystem/chronische-wiederkehrende Infekte aller Art, Autoimmunprobleme und Allergien sprechen als auch über  Frauenheilkunde (Schmerzen bei der Regel, Hitzewallungen, Endometriose) referieren und was die chinesischen Ärzte als „normalen“ Zyklus ansehen.
Fragen sind immer willkommen.

Dr. med. Wolfgang J. Margraf  –  Praxis für zeitgemäße chinesische Medizin  –  Wölfelstr. 6  –  95444 Bayreuth  –  Tel. 0921/1513081  –  info@keinspam-praxis-margraf.de